8 Fragen und Antworten zum Luftbefeuchtungsgerät

LuftbefeuchtungsgerätWie funktioniert ein Luftbefeuchtungsgerät?

  • ein saugfähiger Filter fängt beim Ansaugen von trockener Luft große Teilchen wie z. B. Tierharre und Staub auf.
  • dann werden durch ein Verdunstungsverfahren alle Viren und Bakterien sowie Kalk im Wasser aufgefangen, dann wird die trockene Luft nur noch mit reinem Wasser befeuchtet.
  • anschließend wird saubere Luft aus dem Luftbefeuchtungsgerät in gleichmäßiger Geschwindigkeit mit einem Ventilator ausgeblasen. Durch dieses verfahren haben sie immer ein sauberes Raumklima.

Was ist ein Luftbefeuchtungsgerät?

Ein Luftbefeuchtungsgerät sorgt in Innerräumen dafür, dass genug Feuchtigkeit im Raum vorhanden ist.

Wenn die Luft im Raum zu trocken ist kann es dazu führen das der Hals kratzt, die Haut trocken wird und es zu Nasenbluten kommen kann. Luftbefeuchter helfen auch, dass die Pflanzen gut wachsen können.

Wie hoch sollte das Luftfeuchtigkeitsniveau sein?

Die Luftfeuchtigkeit wird mit einem Hygrometer gemessen, die empfohlene Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 30 % und 60 % liegen. Manche Luftbefeuchtungsgeräte haben ein integriertes Hygrometer im Gerät  eingebaut, wenn dies nicht der Fall sein sollte kann man sich hier ein Hygrometer bestellen.

Wie funktioniert ein Feuchtigkeitsregler

Manche Luftbefeuchtungsgeräte haben eine Regelung eingebaut mit der man das Feuchtigkeitsniveau einstellen kann. Durch die Regelung lässt sich ein Wert einstellen der dann in diesem Raum eingehalten wird.

Warum entsteht Kondenswasser am Fenster?

Wenn Kondenswasser am Fenster entsteht, ist das ein Zeichen dafür,  dass die Luftfeuchtigkeit im Raum zu hoch ist. Wenn sie einen Luftfeuchtigkeitsregler verwenden, sollten Sie versuchen  den Regler niedrigere einzustellen. Wenn das keine Abhilfe Schaft ist der Durchsatz des Luftbefeuchtungsgeräts wahrscheinlich zu hoch. Dann ist ein Gerät mit einem niedrigeren Durchsatz sinnvoller.

Was bedeutet Durchsatz?

Durchsatz bedeutet, es handelt sich hierbei um die Menge des Feuchtegehaltes das eine Luftbefeuchtungsgerät innerhalb von 24 Stunden in der Luft abgibt. Je größer der Raum umso mehr Durchsatz ist erforderlich.

Was ist ein digitaler Feuchtigkeitsregler?

Mit einem digitalen Feuchtigkeitsregler lässt sich das Feuchtigkeitsniveau über ein programmierbares LED Tableau genau einstellen. Dabei wir durch eine Schaltuhr eingestellt zu welcher Zeit  das Luftbefeuchtungsgerät  eingeschaltet bzw. ausgeschaltet werden soll.

Was bedeutet Kapazität?

Kapazität bedeutet, es handelt sich hierbei um die Wassermenge, die der Tank eines Luftbefeuchtungsgerätes oder Zerstäubers hat.

Hier geht’s direkt zu den Test und Preisvergleichen der TOP 5 Luftbefeuchtungsgeräte

HIER KLICKEN